Arbeitskreis Lokale Ökonomie Hamburg


Projektgemeinschaft gegenseitiger, solidarischer Hilfen

Eine Uni für Alle!!


Willkommen auf den Seiten der Freien Uni Hamburg,
einem Projekt des Arbeitskreises Lokale Ökonomie e.V.

"Uni" meint hier nicht selbsternannte akademische Eliten, sondern anspruchsvolle Bildung in selbstorganisierten Kleingruppen - möglichst ohne Geld!

Folgende Inhalte findest du auf unseren Seiten:

  • Liste der aktuellen Lerngruppen Alle wichtigen Informationen und Kontakte zu den momentan aktiven oder demnächst beginnenden Lerngruppen: Von Trommeln und Kunst über Physik und Computertechnik bis zur Philosophie. Momentan gibt es 12 Angebote. 8 Gruppen laufen; z.Zt. insgesamt ca. 60 Teilnehmer/Innen!
  • Einführung und Einladung Wer sich fragt, warum wir dieses Projekt begonnen haben und was unsere Idee dabei ist, kann das in diesem kurzen Text nachlesen.
  • Kontakt Alle Kommunikationswege einschließlich eines Mail-Formulars, um Kontakt mit uns aufzunehmen, Fragen zu stellen oder Anmerkungen los zu werden.


Aktuelles:

  • NEU: Eine Philosophie - Arbeitsgruppe, die bisher Hegel, Schopenhauer, Nietzsche, Horkheimer/Adorno, Deleuze/Guatari und Debord gelesen hat, wird als neues Thema Karl Marx, Das Kapital I, lesen. Das Treffen ist 14-täglich, jeweils um 20 Uhr im Kleinmöbellager des AK LÖK, Stresemannstraße 136. Das erste Treffen findet am 8. April statt; Textgrundlage: MEW (Marx-Engels-Werke) Bd. 23, S. 49 - 76. Wer mag, kann halt vorbeikommen.
  • Wenn du uns mit Materialspenden unterstützen willst, schau doch einfach auf die Seite Wir Suchen. Dort sind die Dinge gelistet, die wir aktuell für unsere Gruppen benötigen.

Kontakt

  • Freie Uni Hamburg
  • Stresemannstraße 150
  • 22769 Hamburg
  • Tel.: 0151 - 14 90 30 31
  • freie-uni [snail] ak-loek [period] de -> mailto:freie-uni [snail] ak-loek [period] de
  • Weitere Infos

Lerngruppen

Newsletter

  • Newsletter abonnieren:





a
Seite zuletzt geändert: 02.03.2014 12:36 Uhr
Powered by PmWiki Hosted at Hostsharing eG