Arbeitskreis Lokale Ökonomie Hamburg


Projektgemeinschaft gegenseitiger, solidarischer Hilfen

Saatgut für Alle

Ab 2011 startetete bei uns ein neues Projekt. Es nennt sich 'Saatgut für alle' und ist ganz einfach umzusetzen.

So funktioniert es:

1.) Jede / Jeder sammelt Saat von Blumen, Kräutern, Obst und Gemüse.

2.) Die Saat wird getrocknet (und evtl. “ausgepackt“)

3.) Samen, die selbst gebraucht werden, werden behalten. Die restlichen Samen werden in einem Briefumschlag verpackt, beschriftet und im Umsonstladen (zu den Öffnungszeiten) abgegeben - wenn möglich mit Bild der Pflanze. DANKE !

Beschriftung: Name der Pflanze, Farbe, Größe, zusätzlich (wenn möglich): günstiger Standort (Sonne / Schatten); Boden (sandig, lehmig, Humus); Pflegetips

Den Winter über lagern wir die Saat bei uns.

4.) Im Frühjahr (zur Aussaatzeit) werden die Samen wieder in kleinen Mengen an interessierte Besucherinnen und Besucher ausgegeben.

Und nächstes Jahr blüht es bunter überall in Hamburg…

Also, ab jetzt bitte in der Stresemannstraße 150 während der Öffnungszeiten Samentütchen (Briefumschlag) abgeben :-))

Kooperationspartner: http://www.tomatenretter.de/ Eine Kampagne zur Erhaltung der Saatgut- und Artenvielfalt. Die in Gründung sich befindende Stadt-Land Kooperative lässt über 100 alte Sorten von samenfesten Tomaten anbauen. Informiert Euch und werdet Tomatenretter ...

http://hofvormdeich.de/ Mit dem Hof vorm Deich arbeiten wir gut zusammmen.


Kontakt

  • Stresemannstraße 150
  • 22769 Hamburg
  • Tel.: 040 - 39 90 64 88
  • info [snail] ak-loek [period] de -> mailto:info [snail] ak-loek [period] de
  • Kontakt

Termine

Newsletter

  • Newsletter abonnieren:





a
Seite zuletzt geändert: 02.09.2014 14:06 Uhr
Hosted at Hostsharing eG