In den Umsonstladen kannst du Dinge bringen, die noch brauchbar sind, die du aber selbst nicht mehr benutzen willst und du kannst Gebrauchsgegenstände mitnehmen. Du musst weder für die Gebrauchsgegenstände bezahlen, noch musst du hier direkt Dinge gegeneinander tauschen. Du kannst ausschließlich Gegenstände vorbeibringen, oder nur mitnehmen oder beides tun. Im Laufe der Jahre haben wir einige Spielregeln beschlossen, die sich in unserer alltäglichen Praxis bewährt haben. Wir bitten dich, diese Spielregeln zu beachten, wenn du den Umsonstladen besuchst:

Wenn Du Gebrauchsgegenstände bringen willst:

Bringe Dinge bitte ausschließlich während der Öffnungszeiten vorbei. Wir nehmen grundsätzlich Dinge, die nicht sehr groß sind: "Alles was ein Mensch tragen kann", ist unser Motto. Wir nehmen Haushaltsgeräte aller Art, Kleidung, auch Kinderkleidung, Schuhe, kleine Elektrogeräte, Bücher, Schallplatten und CD's, Spielzeuge etc. Bitte beachte, dass wir einige Dinge nicht annehmen: Wassermax-Geräte - Kinderwagengestelle - Fernsehgeräte - Autodachgepäckträger - Autokindersitz - Enzyklopädien - Röhrenmonitore und sonstiges Computerzubehör (inkl. Bücher) - Rollos und Jalousien - Skier und Zubehör - Schlittschuhe.

Bitte bringe nur Dinge mit, die sauber und heil sind, also von anderen Menschen sofort benutzt werden können (z.B. gewaschene Kleidung und sauberes Geschirr, funktionierende Elektrogeräte). Kleidung sollte der Jahreszeit entsprechen. Da immer wieder gefragt wird: Ja, wir nehmen auch Lebensmittel an.

Umsonstladen - Nicht wegwerfen!

Wenn Du uns grössere Mengen an Kleidung oder Bücher vorbeibringen willst, so rufe bitte vorher an oder schreibe eine E-Mail, da wir manchmal nur eine begrenzte Menge an Spenden annehmen (siehe dazu auch die Aktuellen Meldungen auf der Startseite). Bitte bringe Bücher in gutem Zustand, wenn möglich in kleinen Portionen. Bevor du Bücher zu uns bringst, überlege bitte, ob sie noch gelesen werden und ob wohl jemand an diesem Ort danach schaut: So sind z.B. manche Ratgeber und Reiseführer, die mehrere Jahre oder Jahrzehnte alt sind, nur bedingt zu gebrauchen. Computerzubehör, Fernseher, HiFi-Anlagen, Kleinmöbel, größere Stehleuchten und Hängelampen kannst du zu uns ins Kleinmöbellager bringen.

Wenn du Gebrauchsgegenstände mitnehmen willst:

Wir wollen dich anregen, darüber nachzudenken, was du wirklich brauchst und was nicht. Als Richtlinie gilt daher, dass bei einem Besuch nicht mehr als eine Tragetasche voll mitgenommen werden kann. Diese Richtlinie soll auch der Chancengleichheit unter den Besucher*innen dienen. Die Dinge sollen dem persönlichen Gebrauch (als persönliche Habe) dienen und nicht (z.B. auf Flohmärkten oder über eBay) weiterverkauft werden.

Wir bitten dich, die allgemeinen Verhaltensregeln zu beachten:

Wir sind ein selbstorganisiertes Projekt. Du kannst uns damit unterstützen, dass du die Dinge, die du dir angeschaut hast, aber nicht mitnehmen willst, wieder ordentlich in die Regale zurücklegst.

Wir nehmen keine finanzielle Unterstützung von staatlichen oder anderen Institutionen für unsere laufenden Kosten an, weil wir ein unabhängiges Projekt sein wollen. Daher bitten wir alle Besucher*innen um eine kleine Spende für unsere Raummiete.

Zuletzt noch ein Hinweis in eigener Sache: Wir, die Aktiven, sind weder als bezahlte Mitarbeiter angestellt, noch gehen wir hier einer ehrenamtlichen Tätigkeit nach. Wir sind vielmehr auf Basis einer freiwilligen gegenseitigen Hilfe tätig. Dies heisst u.a., dass wir auch Dinge aus dem Umsonstladen für uns persönlich mitnehmen oder für die Arbeit der anderen Projekte Dinge zurücklegen oder dies für Aktive der anderen Projekte tun. Dabei halten wir uns selbstverständlich auch an die o.g. Spielregeln über das Mitnehmen.

Umsonstladen Altona
Bodenstedtstraße 16
22765 Hamburg
Tel.: 040 - 22 85 93 41
umsonstladen@ak-loek.de
 
Öffnungszeiten
Montags 16.00 - 18.00
Dienstags 18.30 - 20.30
Mittwochs 16.00 - 19.00
Freitags 10.30 - 16.00
Samstags 10.00 - 12.30
 
AK LÖK Flyer

Folge uns auf:,