Wir haben zwei Umsonstläden. Einen im Gängeviertel und einen in der Stresemannstraße direkt neben der S-Bahnstation Holstenstraße. Beide Umsonstläden verstehen sich als Projekt einer gegenseitigen Hilfe, bei dem Menschen nützliche Dinge abgeben und mitnehmen können, ohne dass sie dabei Geld bezahlen müssen oder die Dinge direkt gegeneinander tauschen müssen. Bevor du uns zum ersten Mal besuchen willst, bitten wir dich zunächst einen Blick auf unsere Spielregeln zu werfen.

Shop until you drop

Eine ausführlichere Darstellung als Einführung in die Umsonstläden erläutert den Hintergrund unserer Praxis und begründet unsere "Spielregeln". Neben den allgemeinen Öffnungszeiten der beiden Umsonstläden, gibt es im Umsonstladen Stresemannstraße einmal im Monat eine Frauenöffnungszeit. Wir sind mehr als eine Verteilstationen brauchbarer Dinge. Wir sind basis-demokratisch organisierte Projekte, die im Rahmen der gegenseitigen Hilfe mit unseren anderen Projekten zusammen arbeiten. Alle Entscheidungen werden von den Aktiven der Umsonstläden auf dem monatlichen Plenum getroffen. Daneben verwenden wir die Räume unserer Umsonstläden auch als Erfahrungs- und Freiräume, um sich zum Beispiel mit Ausstellungen (Mode aus dem Umsonstladen) künstlerisch auszudrücken. Wir freuen uns über neue Aktive.

Hinweis für die Presse: Über Presseanfragen wird im monatlichen Plenum des AK LÖK (1. Montag im Monat entschieden).

Aktuelle Meldungen
  • Wichtiger Hinweis des Umsonstladens: Weil mehr Dinge gebracht werden als mitgenommen werden und weil leider auch defekte oder dreckige Sachen vorbei gebracht werden, möchten wir Sie dringend BITTEN, folgende Regeln zu beachten, wenn Sie Sachen bei uns im Umsonstladen abgeben wollen:
  • Bitte bringen Sie höchestens eine Tüte voll mit Dingen vorbei. Wenn Sie größere Mengen an Dingen bei uns abgeben wollen, dann wäre es sehr hilfreich, wenn Sie diese auf mehrmalige Besuche in kleine Teilmengen aufteilen.
  • Vieles ist 'Zu Schade zum Wegwerfen', aber manches ist einfach Müll. Bitte bringen Sie nur saubere, funktionsfähige und heile Sachen vorbei. Bitte bringen Sie nur gewaschene Kleidung und Stoffe, ohne Risse oder Flecken vorbei. Bitte keine Kleidung mit defekten Reissverschlüssen, bitte keine Haushaltsgeräte mit abgebrochenen Griffen, bitte keine Spielsachen, bei denen Teile fehlen und bitte kein Geschirr mit Sprüngen.
  • Momentaner ANNAHMESTOPP aufgrund von Lagerproblemen für folgende Dinge: Zeitschriften, Aktenordner, Kindersitze, Drucker, Unterwäsche, Medikamente und Schuhe. Diese Dinge nehmen wir zur Zeit als Spende nicht an.
  • Folgende Dinge nehmen wir grundsätzlich nicht an: Medikamente, Lebensmittel
  • KEINE DEFEKTEN Elektrogeräte: Bitte bringen Sie ausschließlich funktionierende Elektrogeräte vorbei. Bevor wir Elektrogeräte annehmen, überprüfen wir, ob sie funktionieren. Bei defekten Geräten bitten wir Sie, diese wieder mitzunehmen.
  • Bei größeren Mengen an Dingen: Bitte rufen Sie zuerst an, bevor sie Sachen in größeren Mengen vorbei bringen, damit wir vorab besprechen können, was wir annehmen und was nicht.

Umsonstkiosk
Valentinskamp 38 a (Butze, im Hnterhof)
20355 Hamburg
Tel.: 0157 - 87 49 53 03
umsonstkiosk@ak-loek.de
 
Öffnungszeiten
Mittwochs 17.30 - 19.30
Samstags 16.00 - 18.00

Umsonstladen
Stresemannstraße 150
22769 Hamburg
Tel.: 040 - 39 90 64 88
umsonstladen@ak-loek.de
 
Öffnungszeiten
Dienstags 18.30 - 20.30
Mittwochs 16.00 - 18.00
Freitags 10.30 - 16.00
Samstags 10.00 - 12.30